ROMA Dachfenster - Rollladen Werso mit Solarmodul von Ihrem Fachbetrieb für ROMA Rollladen in Hannover

ROMA Dachfenster - Rollladen Werso mit Solarmodul von Ihrem Fachbetrieb für ROMA Rollladen

Solargespeister Sonnenschutz 

Heiße Sommermonate wurden in den vergangenen Jahren immer öfter verzeichnet. Der Juli 2006 etwa ging als wärmster Monat seit Beginn der Wetteraufzeichnungen in die Statistik ein. In solchen Zeiten kann es unterm Dach besonders heiß werden: Durch die Wohndachfenster brennt die Sonne auf Mensch und Möbel und verwandelt die Mansarden-Wohnung in eine Großraum-Sauna. 

Abhilfe schafft hier der Dachfenster-Rollladen Werso von Roma, der auf alle gängigen Velux- und Roto-Fenster passt. Die Nachrüstung ist jederzeit möglich – insbesondere wenn er mit Solarmodul montiert wird. In diesem Fall erübrigt sich das Verlegen von Steuerleitungen. So wird die Sonnenenergie genutzt, um den Rollladen per Elektromotor zu bewegen. Ein Akku sorgt dafür, dass die Bedienung auch bei schlechtem Wetter und nachts problemlos möglich ist. Steuern lässt sich der Sonnenschutz bequem über einen Funk-Handsender: Per Knopfdruck fährt er dann auf oder zu. Dabei kann das Dachfenster in eine Lüftungsposition gebracht werden, selbst wenn der Rollladen komplett geschlossen ist. Dank Werso wird ein Aufheizen der Zimmer wirkungsvoll vermieden. Denn das außenliegende System reflektiert die UV-Strahlen noch vor der Fensterscheibe. So kann die Wärme gar nicht erst eindringen. 

Mit seinen doppelwandigen, geschäumten Aluminiumprofilen unterstützt der Dachfenster-Rollladen die Wärmedämmung auch im Winter und hilft somit, Energie zu sparen. Gleichzeitig wird der Lärm von außen – etwa durch Straßenverkehr – reduziert. Selbst das laute Trommeln von Regen oder Hagel wird gedämpft. Werso gibt es als drahtgebundene Version auch mit Jalousiefunktion. Da sich die Lamellen in diesem Fall auffächern lassen, dringt trotz Sonnenschutz weiterhin Tageslicht in die Dachräume und der Blick nach draußen bleibt frei.

   

Der Dachfenster-Rollladen Werso reflektiert die UV-Strahlen noch vor der Fensterscheibe. So heizen sich die Dachräume an heißen Tagen nicht auf. Ist Werso mit einem Solarmodul ausgestattet, gestaltet sich die nachträgliche Montage besonders einfach. Die Sonnenenergie wird dann dazu genutzt, den Rollladen elektrisch zu bewegen. Mit einem Funk-Handsender kann er sogar vom Bett aus hoch und runter gefahren werden. 

PD-Foto: Roma GmbH

1 Gilt für Lieferungen in folgendes Land: Deutschland. Lieferzeiten für andere Länder und Informationen zur Berechnung des Liefertermins siehe hier: Liefer- und Zahlungsbedingungen
2 inkl. MwSt.